Der Snottinger Kindergarten

Ein sonniger Vormittag in Snottingen, die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres scheinen und die Vögel zwitschern. entspannt schlürft Laura Kiddieglöck an ihrem Kaffee auf der kleinen Bank am Sandkasten des Kindergartens.

Laura Kiddieglöck

Die Pänz‘ der Snottinger Bürgerschaft toben am Drehkaussell, spielen im Sandkasten  oder kicken auf der Wiese. Nur der kleine Prinzius, Sohn vom Bürgermeister, muss mal wieder aus der Rolle fallen. Kekse mampfen beim Sandburgen bauen, dass geht gar nicht! Das war’s dann wohl mit „mal in Ruhe einen Kaffee trinken“…

Snottinger Kindergarten

Der Snottinger Kindergaten ist in einem kleinen, liebevoll umgestalteten,  Arbeiter-Häuschen untergebracht. Von diesen Häusern gibt es einige in Snottingen, die zur Zeit des Baus der Snottinger Schleuse im Billunderweg errichtet wurden. Man kann das an der einfachen, durchaus als „traditionell“ zu bezeichnenden, Bauweise gut erkennen. Im Haus an der Ecke Noppenhauser  Straße – Billunderweg war seinerzeit das Büro des Bauleiters untergebracht.  Nach Fertigstellung der Schleuse wurde es Jahrzehnte als Wohnung für die Angestellten des Wasser- und Schifffahrtsamts genutzt, die mit dem Betrieb der Schleusenanlage  betraut waren.  Nach dem es Ende des letzten Jahrtausends mehrere Jahre leer stand wurde es dann vom Bürgerverein „Mir Snottinger“ farbenfroh renoviert und in die örtliche „Kinderaufbewahrungsanstalt“ umgewandelt.

Snottinger Kindergarten

Bis dato mussten die Kids immer nach Cross-Axleton gebracht werden, aber seit dem Umbau ist Laura hier die Mutter der Kompanie und passt Vormittags auf die Snottinger Bälger auf. Später, nach dem Mittagessen,  soll’s mit den kleinen noch mal rüber zum Eiscafe Rialto gehen. Die Candagios sind gerade Winterurlaub aus Italien zurück und es gilt die neuen Eissorten zu testen…

Snottinger Kindergarten

Für die Statistik

Da war da noch vom letzten Skærbæk-Fanweekend eine Schachtel „Fun in the Park“ (Set 60134) (Review auf zusammengebaut.com) und  die Skærbæk 2016 Minifigur.  Jede Menge kleine Gelbbürger, die sich wunderbar auf einem MOC machen. So ist am letzten tristen Wochenende im Januar die Idee eines Kindergartens entstanden.

Der Snottinger Kindergarten ist aus Altteilen und ohne Vorplanung gebaut. Jaaa –  manchmal habe auch ich einen Affen auf der Schulter sitzen und dann bauch ich einfach drauf los. ‚Tschuldigung, ist mir halt so „rausgerutscht“  :-/  Und weil alles spontan zusammengerafft wurde habe ich jetzt nicht wirklich eine Ahnung wie viele Teile im Modell stecken. Ich schätze mal, es sind ungefähr 1500 Teile und 11 Minifiguren.

Eine weitere, nein, eigentlich DIE Herausforderung bei einem solchen „Reste-Verwertungs-MOC“ liegt darin, dass der Zukauf von Teilen „pöööhse“  ist. Alles muss aus dem vorhandenen Bauvorrat kommen und auch noch einigermaßen Farblich abgestimmt sein. Und was soll ich sagen, die alten Dachelemente, die Fenster aus den 80ern, die knallbunten 1x2er Steine und die angegilbten weißen Steine mussten einfach mal verbaut werden. Das wollte ich schon lange mal machen, schließlich braucht man auch mal wieder Platz für neues im Schrank!  So ist dann vom Baustil her ein 80er-Jahre -Klassiker entstanden.

Na gut – am Ende haben ein paar weiße 1x2er Fliesen gefehlt, aber die habe ich von meinem Lieblings-LEGO-Vor-Ort-und -schnell-erreichbar-Händler geschenkt bekommen. (Die soi vergilbt, die kann ich eh ned mehr verkaafe!)

Aus all den Randbedingungen resultiert die Bauzeit von nur zwei bis drei Tagen Anfang Februar 2017. Ich weiss nicht mehr so genau wie lange es gedauert hat, es war ein Rausch der Farben…

Mehr Fotos – wie immer – auf Flickr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s