Aus Tannzwackers Familienalbum

Wie in jeder guten Familie tauchen beim Kramen auf dem Dachboden immer mal wieder alte Fotos auf. Letzte Woche hat Josefine ein Foto von Ihrem Ur-Ur-Großvater gefunden:

Gunner Friedhelm Tannzwacker
Kanonier-Gefreiter Friedhelm Tannzwacker (rechts im Bild) im Deutsch-Dänischen Krieg (1864) beim Beschuss dänischer Truppen in Nordholstein kurz vor Scherrebek. Links: Regimentsoffizier Hans-Eberhard von Schießpulver mit Fernrohr und Degen.

Für die Statistik

Die Vignette ist zum großen Teil aus Resten eines Pirates-Adventkalender, der aus einem Kinderzimmer-Konvolut stammt, und inspiriert vom Bild „Missing Memories 6 (Peking)“ von WorkshySteve.

Anzahl der Teile: Ca. 75-100

Bauzeit: 60 Minuten im Oktober 2016

Und so sieht das gute Stück komplett und in Farbe aus:

Gunner Friedhelm Tannzwacker

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s