Schrippenkneters Torten-Haubitze

Schrippenkneter's pie-howitzer

In den Wirren des Krieges hat Opa Karl aus Armeebeständen eine Haubitze abgegriffen und im Keller der Bäckerei versteckt. In den Nachkriegsjahren hat er das Geschütz dann sorgfältig umgerüstet und auf Konditoreibedarf abgestimmt.  (Hier bekommt der Begriff „Weiße Ware“ eine völlig neue Bedeutung!) Mittlerweile verwendet die Haubitze mit Hochdruck eingeblasenen Mehlstaub als Treibladung, der per Wunderkerze in der Jutesack-Brennkammer gezündet wird und verschießt 2,4Kilogramm schwere Torten bis zu 12 Kilometer weit. Die Maximaldistanz wird allerdings nur erreicht, wenn die Torten tiefgefroren geladen werden. Durch die Reibungshitze im Flug schlägt dann die frisch aufgetaute Torte am Ziel ein und die Zuckerbombe entfaltet ihre höchste Streuwirkung. Bei einem Volltreffer können bis zu 16 Kombattanten mit einem Zuckerschock im Krankenhaus eingeliefert werden.

Als beste geeignete Munition konnten die Schrippenkneters „Schwarzwälder Kirsch“ ermitteln. Der Traditionskuchen „Fankfurter Kranz“ hat sich als nicht so günstig erwiesen. Die kalorienmäßige Durchschlagskraft der Buttercreme-Torte ist zwar enorm, aber die Mehlstaub-Treibladung kann aufgrund des Lochs in der Mitte des Kuchens nicht ihre volle Druckwirkung entfalten, was die Austrittsgeschwindigkeit der Torte aus dem Haubitzen-Lauf deutlich herabsetzt und somit die Geschossreichweite nicht überzeugt.

Zur Zeit bastelt Opa Karl an einer Vorrichtung um Kaffee Kännchenweise verschießen zu können.

Heute Vormittag ist Manöver am Bricksvorland und das ganze Team Schrippenkneter muss antreten! Alois hat schon seit gestern Abend ganz viel Zitronen-Tarte „gebukt“ und gleich tiefgefroren.  Immerhin muss Azubi Tim ja auch den Umgang mit der Haubitze erlernen. Irgendwer muss in Zukunft dem bösen Heinrich Torfmangel ja zeigen wo der Hammer hängt! 3 … 2 … 1… Feuer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s